landmobile in der LEADER-Region Ammersee vorgestellt

Christian Filies, Projektleiter beim beauftragten Büro Green City Projekt, stellte landmobile im Rahmen des Bürgerworkshops "Klimafreundliche Mobilitätsangebote in der Ammersee-Region“ der LEADER-Aktionsgruppe in Dießen vor.

30.05.2016

landmobile wird auch weit außerhalb der 12 Projektkommunen bekannt. Die LEADER-Region Ammersee hat die Entwicklungen im Projekt und in den 12 Kommunen mit großem Interesse verfolgt. Auch am Ammersee ist das Thema Elektromobilität im ländlichen Raum ein bedeutender Baustein auf dem Weg in eine nachhaltigere (Mobilitäts-)Zukunft. Als direktes Einzugsgebiet der Großraums München bietet Elektromobilität hier das Potential zu Entlastung der verkehrlichen Infrastruktur. Dabei stehen insbesondere Fahrgemeinschaften, die verstärkte Nutzung von Pedelecs und die Nutzung von Car-Sharing-Angebote im Fokus – Themenfelder, die auch in landmobile hoch im Kurs stehen. Christian Filies, Projektleiter beim beauftragten Büro Green City Projekt, stellte landmobile deshalb im Rahmen des Bürgerworkshops „Klimafreundliche Mobilitätsangebote in der Ammersee-Region“ der LEADER-Aktionsgruppe (LAG) Ammersee am 16. Juli im Ammerseegynasium in Dießen vor.